Ausztria 2005 ClubMoonflower Celtic Girls6 hetes kölykökMoonflower Hause ReginaCsaládi albumból
MagyarEnglishDeutsch
 

Ich begrüße recht herzlich alle, die meine Webseite besuchen! Ich bin László Kovács (Alex) und wohne mit meiner Familie in Kópháza, in der Nähe von Sopron, in Ungarn.

Die Hünde sind mir schon immer sehr nahe gestanden, seit meiner Kindheit sind sie ein wichtiger Teil meines Lebens.

Mit 15 habe ich den ersten Bullterrier (APJA) getroffen, er übte auf mich eine große Wirkung. Heute würde ich sagen, dass es kein Mustertyp seiner Rasse gewesen ist, aber damals (1988) hat es noch sehr wenige Bullterrier im Land gegeben. Der ist der Hund eines meiner späteren Freunden, Péter Kovács gewesen, von dem ich zwei Jahre später meine erste Hündin Butterfly Barbara (Linda), die Tochter von Amanda Kontinental und Iwan von der Schwefelquelle gekauft habe. Danach habe ich die Mutter von Linda, Amanda zu mir genommen, die in Deutschland mit Merlin von der alten Veste gedeckt wurde. So sind zwei Hündinnen und drei Rüden zur Welt gekommen. Die zwei Hündinnen habe ich behalten (Emese,Melis). Diese Hunde haben den Kennelname meines Freundes (Butterfly) erhalten.

Bald darauf wurden all meine Hunde, also vier Hündinnen gestohlen. Von denen wurde eine Hündin (Melis) in sehr schlechtem Zustand zwei Jahren danach zurück.

Nach diesem schockierenden Fall habe ich fünf Jahre lang keine Hunde gehabt. Erst im Jahre 2000 konnte ich eine kleine Bullterrier-Hündin, Cosmopolitan Moonflower gekauft, die sehr viel Erfolg an Ausstellungen gebracht hat. Außerdem hat sie auch einen kleinen schönen Hund (Moonflower Arnold) zur Welt gebracht, der aber mit drei Jahren verstorben ist.

Die nächste Hündin, Cosmopolitan It Isn't Magic (Lina), habe ich im Jahre 2003 gekauft, die auch sehr erfolgreich an Ausstellungen gewesen ist. Als ersten Mal wurde sie mit Nosrettap ring of fire of Kilacabar (Markus) gedeckt, daraus wurden vier Rüden und eine Hündin geboren. Nur die Hündin (REGINA) habe ich behalten.

Als nächstes wurde Lina im Dezember 2006 in England mit Nosrettap Celtic Star At Kilacabar gedeckt, woraus sieben Rüden und eine Hündin geboren sind. Nur die Hündin (Médn) habe ich mir behalten.

Ich vertraue darauf, dass die Hunde aus meiner Zucht sehr lange Zeit viel Erfolg an Ausstellungen und viele Freudeihren Züchter bringen werden.replicas relojes lujo

Die Hunde in meiner Zucht sind gesundheitlich untersucht (Leber, Herz, Hören), so züchte ich nur gesunde und an Ausstellungen erfolgreiche Bullis.

Ich soll mich bei Péter Kovács und replicas hublot Balázs Répási bedanken, die mich mit dieser wunderschönen Hunderasse „infiziert” haben, vielen Dank noch an meinen Freunden: an Atilla Hüse (Rebelside), an Lajos Veres (Fusion) und an Ferenc Vámos (Vám rott), die immer bei mir gestanden sind und bei der Teilnahme an Ausstellungen sehr viel Hilfe leisten.

Vielen Dank,
László Kovács